...zur Geldspende an Casa do Menor der katholischen Pfarrgemeinde
Über 200 Schüler nahmen an den diesjährigen Workshops der Stadtbibliothek Dieburg teil. „Kinder der Welt - Bildung für alle“ war das Thema. Dabei wurde erarbeitet, welche Hindernisse dem im Wege stehen: z. B. Armut, Obdachlosigkeit, Gehörlosigkeit oder der Zwang, durch Kinderarbeit die Familie ernähren zu müssen.

Berichtet wurde aber auch zu Organisationen, die den selbständigen Aufbau von einheimischen Bildungsstrukturen unterstützen. Einen ausführlichen Bericht dazu findet man auf der Homepage der Goetheschule Dieburg. Die  Eichwaldschule Schaafheim war mit 32 Schülern ihrer 7. Jahrgangstufe zu Besuch. Im Rahmen ihres „Sozialprojektes Verantwortung“ wählten sie eine der vier vorgestellten  Organisationen für eine Spende aus. Die Entscheidung fiel auf „Casa do Menor“. Bei ihrem Schulfest am folgenden Tag konnten sie viele selbstgemachte Obstspieße verkaufen und fast 200 Euro einnehmen. Diesen selbst verdienten Geldbetrag übergaben die stolzen Schüler am Freitag, 22. Juni, an die Bibliotheksleiterin Annette Rüth und den Workshopleiter Bernhard Knitsch zur Weitergabe. Die jährlichen Workshops für Schulklassen sind Teil des langfristigen Projekts „Wir machen Zukunft!“ der Stadtbibliothek Dieburg. Weitere Aktivitäten sind im neu erschienenen Flyer für das 2. Halbjahr 2018 beschrieben. Für 2019 laufen jetzt schon die Vorbereitungen zu neuen entwicklungspolitischen und nachhaltigen Themen.

Zum Seitenanfang