Rathaus und Bibliothek geöffnet

Rathaus: geschlossen, Zutritt mit Terminvereinbarung (Telefonverzeichnis) (3G)

Stadtbibliothek: Geänderte Öffnungszeiten (Telefon: 81158)
pdfÖffnungszeiten Stadtbibliothek  (2Gplus)

Museum Schloss Fechenbach: Für Besucher*innen geöffnet (2G)

Online-Terminkalender Einwohnermeldeamt

Hier können Sie einen Termin zur Erledigung von Dienstleistungen im Einwohnermeldeamt der Stadt Dieburg buchen. (3G)

termin online orange

Der Zugang zum Rathaus ist derzeit nur noch unter Einhaltung der 3G-Regelung möglich.

Bitte beachten!

Im Sommer vor 2 Jahren hatten sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Goetheschule in einer Kundgebung unter dem Motto „Goethe for future“ für eine naturnähere Gestaltung der Goethestraße stark gemacht und gefordert, das „Grün“ in die Stadt zu holen, da die Straße kahl und ohne Bepflanzungen war.


Nach mehreren Ortsbegehungen wurde festgestellt, dass eine Begrünung sowie ein zusätzliches Angebot an Sitzmöglichkeiten eine Bereicherung des Schulstandortes und des Wohnviertels darstellen würde.
Unter Berücksichtigung verkehrsrechtlicher Gesichtspunkte sowie der sich darstellenden Geometrie konnte ein Konzept erarbeitet werden, welches alle Aspekte bedient.
Im Laufe der letzten Wochen konnten man nun  viele Aktivitäten in der Goethestraße beobachten.
Mit Unterstützung der Firma Unterleider wurden 7 Bäume gepflanzt, 3 große Kübel sowie 2x2 rechteckige Kübel aufgestellt und Beete vorbereitet. Die ehemalige ausgewiesene Parkfläche, mittig in der Goethestraße (12 Meter Länge),
entfällt gänzlich:  Sitzgelegenheiten mit einer Bank und 2 Hockern sowie Grün außenrum ersetzen nun die ehemals parkenden Autos.
Anfang der Woche konnte die Stadt Dieburg mit rund 20 Schülerinnen und Schülern aus der Goetheschule die Stauden und Blumenzwiebeln für die neuen Kübel und Beete in der Goethestraße setzen.
Die jungen Menschen aus dem Wahlpflichtunterricht sowie ihre Lehrerin Frau Baumann freuen sich, dass sie bei diesem Projekt aktiv dabei sein können. „Nächsten Frühling wird es hier richtig schön bunt“, so eine Schülerin beim Buddeln in der Erde.
Auch die Pflege der Beete möchte die Goetheschule in der Zukunft übernehmen. Hierfür soll extra noch ein Bollerwagen angeschafft werden um die vielen Gießkannen zu transportieren.
Das Projekt soll den Schülerinnen und Schülern durch eigene Mitarbeit den naturnahen Gedanken noch näher zu bringen und sie dadurch auch mobilisieren, z.B. das Fahrrad anstelle des „Elterntaxis“ zu nutzen.
Die Kosten für diese Maßnahme belaufen sich auf rund 115 181 Euro. Darin enthalten sind EU-Fördermittel aus dem Leader-Programm mit 47 571 Euro, der Stadt Dieburg verbleibt ein Eigenanteil an Kosten in Höhe von 67.610 Euro.

Pflanzaktion 20.12.2021 mit Gesichter ganze Gruppe

Pflanzaktion 21.12.2021 mit Gesichter 2

 

 

Zum Seitenanfang