DasArchaeologsiche Abteilung Museum Schloss Fechenbach Foto: Uwe Dettmar barocke Ulner-Schlösschen wurde 1861 von seinen neuen Besitzern, der Familie von Fechenbach, klassizistisch überformt. Wer heute auf den Spuren der Ulner und Fechenbachs durch das Haus wandelt, findet barocke Eichenbalken, herrschaftliche Wandfassungen und alte Gemälde. Seit der Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes ist das Kellergeschoss zu einer archäologischen Abteilung ausgebaut.

 

 

 

Roemisches Speisezimmer Museum Schloss Fechenbach Foto: Uwe Dettmar

Erleben Sie hier die Riten des Mithraskultes oder lassen Sie sich bei einer Sonderführung in die Geheimnisse der römischen Küche einweihen.

Vor einem Rundgang durch Dieburg sollte man es nicht versäumen, die Häuser und Gassen Dieburgs im Stadtmodell um 1600 anzuschauen. Denn viele der alten Mauern, Türme, Kirchen und Bürgerhäuser sind auch heute noch im Stadtbild erhalten.

Informationen zu Museum Schloss Fechenbach: http://www.museum-schloss-fechenbach.de/

Zum Seitenanfang