In Dieburg leben rund 3.500 Einwohnerinnen und Einwohner-Tendenz steigend-, die älter als 60 Jahre sind.

Die heutige Generation der Älteren entspricht in vielen Bereichen nicht mehr dem Bild vom alt gewordenen Menschen wie dies vielleicht bis vor wenigen Jahren gegolten hat. Sie ist vielmehr eine bunte Mischung von Menschen mit unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen.
Ein großer Teil der Senioreninnen und Senioren lebt selbtbestimmt und nimmt am Leben der Stadt teil. Viele nutzen die Angebot in den verschienden Begegenungsstätten und Seniorenclubs der bei uns ansässigen Vereine und Verbände oder auch die Angebote in unserem Seniorentreff. Die breite Angebotspalette von Kursen, Begewegungs- und Bildungsangeboten, Gesprächsrunden oder sonstigen Veranstaltungen findet sich im quartalsweise erscheinenden Seniorenprogrammheft, das u. a. auch im Rathaus kostenlos erhältlich ist.

Der Seniorenbeirat hat sich seit über 10 Jahren etabliert; er organisiert und koordiniert die unterschiedlichsten Aktivitäteten.
Aber auch wo im Alter ein verstärkter Hilfebedarf besteht, soll eine angemessene Lebensqualität gewährleistet sein.
Die Seniorenpolitik der Stadt Dieburg ist dabei auch in Zukunft darauf gerichtet, dass die benötigten Hilfen, Dienste und Einrichtungen bedarfsgerecht zur Verfügung gestellt werden.
Der Magistrat der Stadt Dieburg ist Ansprechpartner für ältere Menschen. Neben der Klärung genereller Seniorenfragen werden Hilfesuchende an die zuständigen Stellen vermittelt.

Veranstaltungen für ältere Menschen werden u. a. auch im Seniorentreff der Stadt Dieburg angeboten. Hier gelangen Sie zu der Seite mit den Informationen zum Seniorentreff.

Ermäßigungen mit Seniorencrard

Wer in den Genuss der preisgünstigen Freizeitgestaltung kommen will, muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die Seniorencard A (allgemein) erhalten ältere Menschen, deren Einkommen nicht mehr als 844 Euro beträgt, bei Ehepaaren 1080 Euro. Mit der Seniorencard A gibt es in der Regel bei den beteiligten Institutionen Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder Gebühren.

hier finden Sie weitere Informationen zum Antrag SENIORENCARD A

 

Auch im Internt kann man allgemeine und beratende Informationen erhalten, z.B. bei folgenden Portalen (für den Inhalt der Seiten und deren Richtigkeit wird keine Gewähr und Haftung übernommen):
seniorio.de - Das Ratgebermagazin für bessere Lebensqualität im Alter
portal-fuer-senioren.com - Hilfreiche Informationen für die Generation 60 +

pflegeinfos-pflegeversicherung.com - Ratgeber rund um die Pflege und Pflegeversicherung

Zum Seitenanfang