Datenschutz

Hinweise zur Datenverarbeitung gem. Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie §31 und §50 Hessische Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz (HDSIG) für die Nutzung unseres Internetauftritts www.dieburg.de

Dieburg, den  06.08.2022

Wir messen dem Schutz Ihrer Privatsphäre als Nutzer oder Nutzerin unseres Internetauftritts große Bedeutung bei und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzrechtvorschriften. Grundsätzlich gelten für uns die EU - Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Hessische Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz (HDSIG) sowie bereichsspezifische Regelungen (z.B. TMG), soweit sie in keinem Widerspruch zur DSGVO stehen. 


Verantwortliche Stelle

Magistrat der Stadt Dieburg
vertreten durch Bürgermeister Frank Haus
Markt 4
64807 Dieburg

E-Mail: info@dieburg.de
Telefon 06071 2002-0
Fax 06071 2002-100


Behördlicher Datenschutzbeauftragter

Herr Ostheimer
Markt 4
64807 Dieburg

E-Mail: datenschutz@dieburg.de
Telefon 06071 2002-222
Telefax 06071 2002-100

 

Zwecke der Verarbeitung

Beim Besuch unserer Webseite verarbeiten wir vereinzelt personenbezogene Daten (IP-Adresse, Betriebssystem, Datum & Uhrzeit des Zugriffs), um Ihnen die Inhalte unserer Webseite zur Verfügung stellen zu können.

Um Ihnen die Nutzung einzelner Services zu ermöglichen, kann es erforderlich sein, das wir Sie um die Angabe personenbezogener Daten bitten (Bsp. Kontaktformular, Online Services). Hierbei handelt es sich in der Regel um Ihren Namen und Ihre Adresse sowie Ihre E-Mail-Adresse, in einigen Fällen auch um weitere Angaben. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck zur Erfüllung unserer Aufgaben (Art. 6 DSGVO) bzw. zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

  

Empfänger der Daten

Ihre Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn dies unbedingt zur Bearbeitung Ihres Antrags notwendig oder für den betreffenden Vorgang vorgeschrieben ist. Ihre Daten werden ggf. an den zuständigen Bereich  zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage übermittelt.

Einige Verfahren erfordern die Weitergabe Ihrer Daten an andere Stellen. Wenn Sie beispielsweise den Status von Haupt- und Nebenwohnsitz verändern, findet ein Datenabgleich der betroffenen Meldeämter statt, wenn Sie den Verlust eines Ausweispapieres melden, wird dies an die Polizei weitergegeben, damit diese das Dokument sperren lässt und zur Sachfahndung ausschreiben kann.

Sollten Sie die Möglichkeit der Online-Zahlung nutzen, nutzen Sie Angebote von Drittanbietern (Bsp.: PayPal, giropay). Die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten werden von Ihnen an diese Anbieter übermittelt. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung des jeweiligen Bezahldienstes zu lesen.

Für die Umsetzung der o.g. Zwecke können werden teilweise auch Dienstleister von uns eingesetzt. Hier besteht die Möglichkeit, dass diese ebenfalls Zugriff auf personenbezogene Daten haben. Diese Dienstleistern sind durch eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung (AVV) an unsere Datenschutzrichtlinien gebunden.

 

Dauer der Speicherung

Die Nutzungsdaten unserer Website werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Die im Rahmen unserer behördlichen Aufgaben erhobenen Daten werden nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und im Anschluss vernichtet oder ggf. an das zuständige Archiv übergeben, vgl. § 8 Abs. 1 u. 2 Hessisches Archiv Gesetz (HArchivG). Zur Bestimmung des Zeitpunkts der Datenlöschung orientieren wir uns an den Aufbewahrungsfristen, die im Erlass zur Aktenführung in den Dienststellen des Landes Hessen festgelegt sind.

 

Hosting

Der Internetauftritt wird von dem Rechenzentrum der ekom21 – KGRZ Hessen, Carlo-Mierendorff-Straße 11, 35398 Gießen als technischem Dienstleister in unserem Auftrag und nach unseren Vorgaben vorgehalten.

 

Umgang mit Ihren Daten

 

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles
Bei jedem Aufruf der Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners (Server-Logfiles).
Zu diesen Zugriffsdaten können insbesondere gehören:

  • IP-Adresse
  • Datei, Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/ HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Wir behalten uns vor, die IP-Adresse des abrufenden Rechners zu speichern, sofern aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. 


SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Cookies
Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Bei der Nutzung fremder Inhalte über www.dieburg.de z.B. im Fall einer Verlinkung können gegebenenfalls Cookies von Drittanbietern zum Einsatz kommen, ohne dass wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen können.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Werbe- oder Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

 

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die Angabe des Namens wird für die persönliche Ansprache des Fragestellers benötigt, die E-Mail Adresse für die dialogische Beantwortung der entsprechenden Anfrage. Ohne die Angaben in den Pflichtfeldern ist der Vorgang nicht durchführbar und somit das Kontaktformular nicht nutzbar.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

E-Mails und Online-Formulare
Wenn Sie uns E-Mails und online versendbare Formulare zusenden, werden diese ohne zusätzliche Verschlüsselungstechniken weitergeleitet. Alle gesendeten Informationen können daher u.U. während der Übermittlung von Dritten eingesehen werden. Sicherheitshalber sollten Sie keine Kennwörter, Kreditkartennummern oder andere Informationen versenden, die Sie geheim halten wollen.  

 

Plugins und Tools

 

Matomo Webanalyse
Diese Website nutzt die Open-Source-Webanalytik-Plattform Matomo. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in Deutschland. Die Auswertung können Sie durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies einstellen. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich.

Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Zweck der Verarbeitung (Matomo Webanalyse)
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient ausschließlich dem Zweck, die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin begründet, unser Angebot zu verbessern und für Sie als Nutzer interessanter auszugestalten. 

Dauer der Speicherung (Matomo Webanalyse)
Die Löschung der Daten ergibt sich aus den Informationen des Anbieters von „Matomo“ unter:https://matomo.org/privacy-policy/

 

YouTube
Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Die YouTube Plugins auf unserer Seite sind durch einen Privacy Shield blockiert. Wenn Sie das jeweilige YouTube Plugin durch das Privacy Shield aktivieren, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

Open Street Map
Diese Seite nutzt über eine API den Dienst von Open Street Map, die auf Grundlage der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden.

Auf unseren Seiten wird Open Street Map durch ein Privacy Shield blockiert. Um Open Street Map nutzen zu können, müssen Sie das Plugin über das Privacy Shield aktivieren.

Zur Nutzung der Funktionen von Open Street Map ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern.

Die Nutzung von Open Street Map erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Open Street Map: https://www.fossgis.de/datenschutzerklaerung

 

Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser dann die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

Digitale Verfahren und Websites des Magistrats der Stadt Dieburg

 

Online Verwaltungsleistungen
Einige unsere Online-Services werden durch Anwendungen unseres kommunalen IT-Dienstleisters ekom21 – KGRZ Hessen umgesetzt (bspw. civento, OLAV, owi21-Online-Anhörung). Die den Leistungen entsprechenden Datenschutzhinweise können Sie am Beginn der jeweiligen Online-Services einsehen.

Zweck der Verarbeitung (Online Verwaltungsleistungen)
Ihre Daten werden für die Bearbeitung Ihres Antrages oder Anliegens verarbeitet. Das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (Onlinezugangsgesetz – OZG) regelt die Möglichkeit, Anträge auf elektronischem Weg zu stellen und verpflichtet die öffentlichen Verwaltungen den Onlinezugang bereitzustellen.

Ihre Daten werden unter Beachtung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetz (HDSIG) verarbeitet. Aufgrund der gesetzlichen Verpflichtung durch das OZG und aufgrund öffentlicher Interesse ist die Verarbeitung rechtmäßig (Art. 6 Abs. 1 lit. C DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. E DSGVO).

Empfänger der Daten
Ihre Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn dies unbedingt zur Bearbeitung Ihres Antrags notwendig oder für den betreffenden Vorgang vorgeschrieben ist. So erfordern einige Verfahren die Weitergabe Ihrer Daten an andere Stellen. Wenn Sie beispielsweise den Status von Haupt- und Nebenwohnsitz verändern, findet ein Datenabgleich der betroffenen Meldeämter statt, wenn Sie den Verlust eines Ausweispapieres melden, wird dies an die Polizei weitergegeben, damit diese das Dokument sperren lässt und zur Sachfahndung ausschreiben kann.

Sollten Sie die Möglichkeit der Online-Zahlung nutzen, nutzen Sie Angebote von Drittanbietern (Bsp.: PayPal). Die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten werden von Ihnen an diese Anbieter übermittelt. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung des jeweiligen Bezahldienstes zu lesen.

 

Online Terminbuchung Einwohnermeldeamt
Für die Online Terminbuchung des Einwohnermeldeamtes setzen wir www.terminland.de der Terminland GmbH ein. Das Unternehmen ist durch einen AVV an unsere Datenschutzrichtlinien gebunden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte wurde untersagt.

Die Datenschutzhinweise zu unserer Online Terminbuchung können Sie unter Online-Terminbuchung von Magistrat der Stadt Dieburg (terminland.de) einsehen.

Zweck der Verarbeitung (Terminbuchung Einwohnermeldeamt)
Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 4 Nr. 2 DSGVO) erfolgt zur Erbringung und Vermittlung unserer Dienstleistung, insbesondere zur Durchführung unserer Verträge oder vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen und der Ausführung Ihrer Aufträge, sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung eines Unternehmens erforderlichen Tätigkeiten.

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten wie beispielsweise in den folgenden Fällen:

  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs;
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache;
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen);
  • Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts;
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten;
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.

Empfänger der Daten (Terminbuchung Einwohnermeldeamt)
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Terminland GmbH wurde durch einen AVV an unsere Datenschutzrichtlinien gebunden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte wurde untersagt.

 

Ideenplattform
Betreiber der Seite ideen.dieburg.de ist der Magistrat der Stadt Dieburg. Die Webseite ist technisch Teil der DIALOG BOX Mandantenplattform (im Folgenden „DIALOG BOX“), die von der polidia GmbH, Rosenthaler Straße 13 in 10119 Berlin (im Folgenden „polidia“) betrieben wird. Polidia ist durch einen AVV an unsere Datenschutzrichtlinien gebunden.

Zweck der Verarbeitung (Ideenplattform Dieburg)
Wir speichern Ihre Daten ausschließlich im Falle einer Registrierung auf der Webseite zum Zweck der Durchführung von Bürgerbeteiligungsverfahren für die Dauer der Bereitstellung des Webangebots. Hierzu bedarf es Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit a EU-DS-GVO).

Sofern Sie sich nicht registrieren, werden nur die personenbezogenen Daten verarbeitet, die ihr Browser an unseren Server übermittelt und die technisch notwendig sind, um die Website betrachten zu können (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit f EU-DS-GVO).

Empfänger der Daten (Ideenplattform Dieburg)
Die Webseite stellt einen sogenannten DIALOG BOX Mandanten dar. Ausschließlich im Falle einer Registrierung für diese Webseite werden Ihre Stammdaten (=Name, Vorname, E-Mail, Passwort) auf den Servern der DIALOG BOX gespeichert und es wird ein zentraler Nutzeraccount für Sie angelegt. Hierzu bedarf es Ihrer expliziten Einwilligung. Diese Stammdaten werden durch polidia gespeichert und im Rahmen des Nutzungsverhältnisses verarbeitet (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit a EU-DS-GVO). Eine Nutzung für Werbung oder Newsletterversand durch die polidia erfolgt nicht. Ebenfalls gibt polidia Ihre Daten nicht ohne Ihr Einverständnis an Dritte weiter.

 Den ausführlichen Datenschutzhinweis zur Ideenplatform Dieburg können Sie unter  Datenschutz - Ideen für Dieburg einsehen.

 

Bewerbungen
Mit der Abgabe einer elektronischen Bewerbung (E-Mail oder Bewerbungs-Formular) willigt der Bewerber bzw. die Bewerberin in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbermanagement. Ihre Bewerberdaten (-unterlagen) löschen (vernichten) wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Beachten Sie, dass derzeit E-Mails an uns ohne zusätzliche Verschlüsselungstechniken weitergeleitet werden. Alle gesendeten Informationen können daher u.U. während der Übermittlung von Dritten eingesehen werden. Sicherheitshalber sollten Sie keine Kennwörter, Kreditkartennummern oder andere Informationen versenden, die Sie geheim halten wollen.  

 

Facebook
Über unsere Internetseite ist eine Weiterleitung zu den Facebook-Accounts der Stadt Dieburg möglich.

Bezüglich des Datenschutzes für die Facebook-Nutzung verweisen wir auf die Datenschutzbestimmungen von facebook, die unter folgendem Link abgerufen werden können: http://de-de.facebook.com/privacy/explanation.php

 

Ihre Rechte


Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, stehen Ihnen als betroffene Person folgende Rechte, im Sinne der DSGVO, gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Recht auf AuskunftnachArt. 15 DSGVO
Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht, die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen und Auskunft darüber zu verlangen, insbesondere welche personenbezogenen Daten zu welchem Zweck und welche Kategorien verarbeitet werden. Ferner besteht für Sie das Recht auf Information über die Empfänger und die Speicherdauer und ggf. über die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer oder an eine internationale Organisation. Zusätzlich können Sie, insbesondere Auskunft über das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden, verlangen.

Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
Sie haben nach Art. 16 DSGVO das Recht, die Berichtigung Ihrer gespeicherten unrichtigen personenbezogenen Daten sowie unter der Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO
Ferner haben Sie nach Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die Notwendigkeit der Verarbeitung zur Erreichung des Zwecks besteht nicht mehr.
  • Sie haben Ihre Einwilligung widerrufen und es besteht auch keine sonstige Rechtsgrundlage.
  • Sie haben nach Art. 21 Abs. 1 oder 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt; im Falle des Art. 21 Abs. 1 gilt dies nur, soweit keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung personenbezogener Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
Nach Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt:

  • Die Richtigkeit personenbezogener Daten wird von Ihnen bestritten.
  • Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist unrechtmäßig; Sie verlangen anstatt der Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche benötigt nicht länger die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung; Sie benötigen diese jedoch als betroffene Person zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie als betroffene Person haben Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt


Recht auf Datenübertragbarkeit nachArt. 20 DSGVO
Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.


Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO
Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Wiederruf der Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Falls Sie uns eine Einwilligung nach Art. 7 DSGVO zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese mit Wirkung für die Zukunft jederzeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie den Widerruf uns gegenüber ausgesprochen haben. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie können Ihren Widerruf an per E-Mail oder postalisch unter Nutzung der oben angegebenen Adresse richten.

 

Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO
Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht für Sie als betroffene Person die Möglichkeit, sich bei unserem behördlichen Datenschutzbeauftragten oder der zuständigen Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO zu beschweren. 


Zuständige Aufsichtsbehörde


Der hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Postfach 31 63
65021 Wiesbaden

E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
Tel. +49 611 1408 0 
Fax +49 611 1408 611


Weitere Informationen zum Datenschutz


Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wenn Sie daher weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Website haben, wenden Sie sich bitte an uns.
Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern. Für Ihren erneuten Besuch gilt jeweils die aktuelle Datenschutzerklärung.